Raiffeisenbank im Stiftland

Location: Wurz, Deutschland
Agrorofstoffe: Food Industrie

980 M3 21.7 m

Project details

In Wurz, Deutschland, hat TSC für die Raiffeisenbank im Stiftland eine Erweiterung für die Getreidelagerung umgesetzt. Mit nur 6 Zellen wurde eine zusätzliche Lagerkapazität von 980 m3 realisiert. Am bestehenden Standort bestand ein großer Bedarf an zusätzlicher Lagerkapazität. TSC lieferte auch einen Maschinenturm und eine Annahmehalle. Außerdem wurde das Ganze mit einer Fassade versehen, sodass alles ein schönes Gesamtbild darstellt.

Bins

6

Capacity

980 m3

Length

21.75

Width

30.2

Raiffeisenbank im Stiftland

Sven Konings

Commercial Manager
Das Projekt für die Raiffeisenbank im Stiftland war ein gutes Beispiel dafür, wie unser System den verfügbaren Platz optimieren kann. Unser Siloblock musste auf den Millimeter genau zwischen dem bestehenden Gebäude und den großen Rundsilos positioniert werden. Jeder Millimeter wurde ausgeschöpft, damit die größtmögliche Lagerkapazität erreicht wurde. Die Lieferung der Annahmehalle, des Maschinenturms und der Fassade vervollständigten das Bild.
Want to know more? Mail to s.konings@tsc-silos.com or Call with +31623391705
Related projects

G.S.S. Thalheim

G.S.S. Thalheim
Location: Thalheim, Schweiz
Capacity: 12 Zellen
Agrorofstoffe: Ladeblock
View project
1.200 M3 23.8 m
Weniger Verschwendung Kosten Material Komplexität Platz
Mehr Nachhaltigkeit Ergebnis Qualität Sicherheit Möglichkeiten

Vorgehensweise

Vorgehensweise Branchenvorschriften, Materialeigenschaften, geografische Voraussetzungen auf der Baustelle, Witterungsverhältnisse in der Region, … – Wir überlassen nichts dem Zufall. Wir gehen daher nach der TSC-Methode vor. So arbeiten wir effizient und übersehen kein Detail. Ein solider Ansatz für ein solides Ergebnis.

Fragen? Kontaktiere uns
Customized silo in 7 steps
  • Beim ersten Schritt gehen wir auf die Wünsche, den Kapazitätsbedarf, die äußeren Umstände und die Rahmenbedingungen ein. Sowei die Herausforderungen, denen wir gegenüber stehen. Das Ergebnis: ein Anforderungsprogramm, unsere Grundlage.
  • Unsere konkrete Empfehlung zur Erfüllung der Anforderungen. Ein Baukonzept mit einem maßgeschneiderten Vorschlag entsprechend dem Anforderungsprogramm, mit einem kompetitiven Angebot und einem Zeitplan. Ergebnis: Der Beginn unserer weiteren Zusammenarbeit.
  • Winddruck, Schneelast, Eigengewicht, Vorschriften, Prozessabläufe und andere wichtige Ansätze: Auf Grundlage dieserFakten nehmen unsere Ingenieure ihre Berechnungen vor. Das Ergebnis: Eine zuverlässige Konstruktionsberechnung.
  • Die neue Siloanlage wird nun sorgfältig bis ins letzte Detail geplant und in Werkstattzeichnungen erarbeitet. Alle Details werden gemeinsam geprüft und besprochen. Bei Zustimmung starten wir die Produktion. Ergebnis: Eine Anlage, die in Produktion gehen kann
  • Zuverlässigkeit ist unsere wichtigste Eigenschaft. Unsere Bauplanung ist daher gut durchdacht. Wir berücksichtigen dabei den Transportweg und die Hindernisse, die (oft herausfordernde) Situation auf der Baustelle und die örtlichen Kapazitäten. Ergebnis: Eine endgültige Planung mit Liefertermin.
  • Unter der Leitung eines TSC-Supervisors startet unser erfahrenes Montageteam mit der Arbeit. In der Zwischenzeit informieren wir regelmäßig über die Fortschritte. Mit dem Wissen über die Vorschriften vor Ort und den richtigen Genehmigungen arbeiten wir sicher und professionell. Ergebnis: Ein sorgfältig gebautes neues Silo, das bereit zur Inbetriebnahme ist!
  • Jede Lieferung ist stets ein festlicher Moment. Wir möchten das Projekt gemeinsam bewerten. Natürlich, weil wir unsere Arbeit gerne in Betrieb sehen, aber auch, um aus den praktischen Erfahrungen zu lernen und bei Bedarf Details zu optimieren. Ergebnis: Eine langfristige Partnerschaft.
Show actions

Contact